Unsere Laborwaagen können Sie im Präzisions- und Analysen-Bereich ebenso einsetzen, wie im Halbmikro- oder Mikro-Bereich. Und damit können Sie auch im Kleinstmengenbereich genaue Ergebnisse erzielen. Rührwaagen sowie Geräte für die Trocknung und Veraschung und Feuchtebestimmung erlauben, den Akt des Wiegens mit anderen zentralen Bedürfnissen Ihres Labors zu verbinden. Unsere Laborwaagen mit Detailinformationen finden Sie in der Liste unten.

Unsere Laborwaagen zeichnen sich durch hohe Robustheit, hohe Genauigkeit und lange Lebensdauer aus. Viele unserer Laborwaagen sind nach über 30 Jahren Tag für Tag immer noch im Einsatz und erfüllen ihre Aufgaben wie am ersten Tag.

Da wir zusätzlich ein eigenständiges akkreditiertes DAkkS-Kalibrierlabor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für Waagen sind, können wir Ihnen sowohl geeichte wie auch DAkkS kalibrierte Waagen anbieten.

Sprechen Sie uns an. Wir werden Ihre Ansprüche und Wünsche erfüllen.

Analysenwaagen

Wägebereich von 125 g / Ablesbarkeit 0,01mg bis 520 g / Ablesbarkeit 0,1 mg

Apothekerwaagen

Feinwaagen/ Rezepturwaagen / Defekturwaagen

Feuchtebestimmung

Wir führen Feuchtebestimmungsgeräte mit einem Wägebereich von 52 g – 310 g / Ablesbarkeit von 0,1 mg – 1 mg mit Halogenstrahler, Infrarotstrahler, Infrarot-Halogen und Infrarot-Dunkelstrahler. Das dazugehörige Zubehör wie Probeschalen aus Aluminium,  Glasfaserfilter, Staubfilter und noch vieles mehr ergänzen unser Sortiment. Wir haben für jeden Wellenbereich die richtigen Heizelemente.

Halbmikro- und Mikrowaagen

Wägebereich von 2,1 g bis 5 g/ Ablesbarkeit 0,1µg bis  125 g / Ablesbarkeit 0,01 mg

Präzisionswaagen

Wägebereich von 320 g / Ablesbarkeit 1 mg bis 34100 g / Ablesbarkeit 1 g

Rezepturwaagen

Rührwaagen

Unsere Rührwaagen erhalten Sie mit einen Wägebereich von 2200 g bis 6200 g und einer Ablesbarkeit von 0,01 g.

In der Waagschale der Waage befindet sich ein Magnetrührer. Mit diesem können bis zu 6 Liter wässrige bis schwach viskose Lösungen gerührt werden. Selbst bei einer Gewichtsauflösung der Waage von 10 mg wird der Wiegevorgang durch die Rührfunktion nicht gestört.

Waage und Magnetrührer können auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Die Rührgeschwindigkeit und Rührleistung können beliebig variiert und so dem jeweiligen Arbeitsprozess (Rühren, Mischen, Lösen, Verdünnen oder Emulgieren) angepasst werden.

Die Bedienung des Magnetrührers kann manuell an der Waagschale oder über die Waagenschnittstelle vom PC aus erfolgen. Dadurch ist es möglich, die Rührwaage in automatische Systeme oder Systemabläufe zu integrieren.

Trocknung und Veraschung

Wir führen Trockungs- und Veraschungsgeräte mit einem Wägebereich von 120 g, einer Ablesbarkeit von 0,1 mg und einem Temperaturbereich von 50 – 1000 °C in unserem Sortiment. Es können gleichzeitig bis zu 12 bzw. 29 Proben bearbeitet werden. Alle 29 Proben können gleichzeitig getestet werden.

Wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner für alle wägetechnischen Anforderungen.

Sie erreichen uns entweder über unser Kontaktformular, E-Mail info@pescale.de  oder Telefon +49 7476 9145174.

Wir beraten Sie gerne. Ihr PESCALE Wägetechnik Team.